Nach Unfall auf A8: Schwerverletzter und langer Stau

A8Norarzt

Bei einem schweren Verkehrsunfall in der sogenannten Leitzachsenke zwischen Weyern und Irschenberg ist heute Nachmittag ein 31-jähriger Italiener schwer verletzt worden.

Der Mann war mit seinem Transporter in Richtung Salzburg unterwegs, als er vermutlich aus Unachtsamkeit auf den vor ihm fahrenden Anhänger eines Sattelzugs auffuhr. Die eingetroffenen Einsatzkräfte konnten das eingeklemmte Unfallopfer aber schnell befreien und ins Krankenhaus bringen. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 20.000 Euro. Die A8 war für 30 Minuten komplett gesperrt, es entstand ein Stau von knapp sieben Kilometer Länge.