Nach Unfall auf A8 bei Frasdorf: über 20 Kilometer Stau

Blaulicht Polizei Symbolbild

Gleich zwei Auffahrunfälle haben auf der A8 bei Frasdorf für erhebliche Verkehrsbehinderungen gesorgt. In Fahrtrichtung München war dadurch zeitweise der


linke Fahrstreifen blockiert. Bei beiden Unfällen mussten leichtverletzte ins Klinikum eingeliefert werden. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf 9.000 Euro. Mittlerweile sind die Unfallstellen wieder geräumt. In Fahrrichtung München kommt es zur Stunde zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. So stockt der Verkehr auf einer Länge von über 20 Kilometer zwischen Übersee und Weyarn in Richtung München.