Nach Sturmschäden: Warnung vor Borkenkäfern in Rosenheim

Borkenkäfer Symbol

Der Borkenkäferbefall an Fichten könnte in den nächsten Wochen deutlich zunehmen. Das nasse und kühle Wetter habe die Entwicklung zwar abgebremst, dennoch gebe es bereits wieder frischen Befall, heißt es vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Rosenheim.

Waldbesitzer müssten befallenes Holz schnell entfernen. Auch sogenanntes Bruch- und Windwurfholz nach Stürmen ist für die Käfer ideales Brutmaterial. Nur eine „saubere Waldwirtschaft“ sei ein Mittel gegen den Borkenkäfer, heißt es vom AELF weiter.