Nach schwerem Unfall: Ermittlungen laufen

 

1009 PolizeilichtDie Miesbacher Straße ist nach dem schweren Verkehrsunfall heute Morgen geräumt und wieder frei befahrbar. Der folgenschwere Unfall hat sich laut Polizei vermutlich wie folgt zugetragen: Ein 19-jähriger Söchtenauer kam aus bislang ungeklärter Ursache kurz vor der Innbrücke nach links von der Fahrbahn ab.

Daraufhin krachte er gegen das Auto eines 57-Jährigen. Dessen Auto flog in die Luft und landete mit den Reifen auf dem Dach eines weiteren Autos. Darin saßen ein 18-Jähriger und sein 15-Jähriger aus Eggstätt. Auch diese verloren die Kontrolle über das Auto und prallten schließlich frontal mit einer 53-Jährigen zusammen. Der Unfallverursacher und die beiden Jugendlichen wurden teils lebensgefährlich verletzt. Die anderen Beteiligten erlitten leichtere Verletzungen. Die Staatsanwaltschaft hat nun einen Gutachter beauftragt, die genaue Unfallursache zu klären.