Nach Münzdiebstahl im Landkreis Rosenheim – mutmaßlicher Täter gefasst

Geld Muenzen sparen Finanzen 1

Nach einem Münzdiebstahl in 11 Banken in Rosenheim und Traunstein mit einer fünfstelligen Beute zu Beginn der Woche ist ein mutmaßlicher Täter gefasst worden. Das hat das Polizeipräsidium Oberbayern Süd mitgeteilt.

Demnach sei der Mann, der dringen tatverdächtig sei, bereits gestern in Aalen aufgegriffen worden. In der Wohnung wurden mehrere Taschen und Koffer mit Münzgeld gefunden. Der Mann soll auch in Baden-Württemberg mehrere Münzeinzahlungsautomaten geknackt haben. Akutell sitzt der 41-Jährige in Untersuchungshaft.