Nach missglücktem Überfall auf eine Tankstelle: zwei Täter gefasst

0227 Raubueberfall

Nach einem missglückten Überfall auf eine Tankstelle in Rosenheim Ende Februar hat das Polizeipräsidium Oberbayern Süd zwei Tatverdächtige festgenommen.

So nahm die Polizei Anfang März einen 20-jährigen Mann in Gewahrsam, der zum Tatzeitpunkt als vermeintlicher Kunde in der Tankstelle in der Münchener-Straße in Rosenheim war. Die Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei werfen ihm vor, mit dem Haupttäter gemeinschaftlich den Raub geplant zu haben. Der Polizei gelang es gestern den Haupttäter am Bahnhof in Großkarolinenfeld festzunehmen. Es handelt sich dabei um einen 17-Jährigen aus dem Landkreis Rosenheim. Er gestand die Tat. Beide Männer sitzen nun in Untersuchungshaft.