Nach Messerangriff in Rosenheim: Prozess beginnt heute

Gericht Prozess

Er soll seine von ihm getrennt lebende Frau in Rosenheim hinterrücks mit einem Messer angegriffen haben. Heute wird einem 54-Jährigen am Landgericht Traunstein der Prozess gemacht.

Er soll sich mit einem nachgemachten Schlüssel Zutritt zur Wohnung des Opfers verschafft haben. In der Küche soll er die Frau an den Haaren gepackt und ihr mit einem Messer ins Gesicht gestochen haben. Im Verlauf des Gerangels soll er die Frau noch mehrmals verletzt haben – am Oberkörper und an den Armen. Die Frau konnte fliehen und ein aufmerksamer Nachbar alarmierte die Polizei. Die Beamten konnten den Verdächtigen nur wenige Minuten später im Salingarten festnehmen. Die Staatsanwaltschaft sieht Rache als Motiv für den Angeklagten – für den Prozess sind drei Verhandlungstage angesetzt.