Nach Hundeattacke: Zeugen gesucht

logo-polizei-bayern.svg

In Stephanskirchen ist gestern gegen 11:00 Uhr eine junge Frau in der Rohrdorferstraße von einem Hund gebissen worden – jetzt sucht die Rosenheimer Polizei nach Zeugen.

Die Frau fuhr gerade mit ihrem Fahrrad durch die Bahnunterführung, als sie auf einen älteren Mann mit Hund traf. Als sie nach dem Weg fragen wollte, schnappte der Hund zu und verletzte sie leicht im Bereich des Unterschenkels. Laut Polizei bemerkte sie den Biss allerdings erst etwa 500 Meter weiter und konnte den Hundehalter nicht mehr auffinden. Dieser wird als 1,75 cm groß, mit grauem und gewelltem Haar und kurzer Hose beschrieben. Der Hund war laut Zeugenangabe sehr klein.