Nach Herbstfest: viele Fundsachen abgegeben

Fundbüro Ring

Das Rosenheimer Herbstfest ist vorbei. Auch heuer sind wieder jede Menge Dinge liegen gelassen worden.

Wie der Leiter des Rosenheimer Fundamtes Dieter Kirstein im Interview mit unserem Sender sagte, nehme die Zahl der Fundgegenstände von Jahr zu Jahr zu, vor allem bei den Kleidungsstücken. Der kurioseste in diesem Jahr liegengelassene Gegenstand ist eine Kuhglocke gewesen. Laut Kirstein verbleiben die Fundsachen gut sechs Monate im Lager des Fundbüros. So lange können sie dort abgeholt werden.