Nach Großbrand: Ursache weiter unklar

firefighters-1243435 640

Zwei Tage sind seit einem verheerenden Brand bei einer Reitanlage in Hebertsham bei Eiselfing vergangen – die Ursache steht noch immer nicht fest. Wie die Polizei auf Anfrage unseres Senders mitgeteilt hat, sind die Ermittlungen noch nicht abgeschlossen.Weil das Gebäude so stark zerstört ist, gestalten sich die Untersuchungen nicht leicht. Die Staatsanwaltschaft habe mittlerweile einen weiteren Gutachter eingeschaltet, so ein Polizeisprecher. Fest steht mittlerweile, dass der Schaden bei rund 600.000 Euro liegt. Das Feuer in dem Stall brach am Sonntagabend aus. Alle Pferde konnten aus dem Stall gerettet werden. Zwei der Helfer zogen sich dabei leichte Verletzungen zu. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Bis alle Glutnester abgelöscht waren, dauerte es aber bis in den Morgen.