Nach Coronaausbruch in Rosenheimer Altenheim – Infektionsweg unklar

coronavirus 4833754 640

Der Coronaausbruch in einem Altenheim in Rosenheim hat sich trotz der Einhaltung aller Regeln ereignet. Das sagt die Leiterin des Altenheims Elisabeth, Natalia Schreder gegenüber unserem Sender. Mitarbeiter und Bewohner werden zwei Mal pro Woche getestet – für Besucher gilt die 3-G-Regel.

Woher die Infektion gekommen sei, ist deswegen schwer nachzuvollziehen, so Schreder. Im Altenheim sind rund 80% der Mitarbeiter gegen Corona geimpft, eine Impfpflicht in Pflegeberufen würde Schreder begrüßen. Wichtig sei es aber jetzt, den Betrieb aufrecht zu erhalten – mit 8 Mitarbeitern in Quarantäne.