Nach Brand in Rohrdorf: Polizei sucht nach einem bestimmten Mann

Feuerwehr Symbolbild 1

Einen Monat nach einem Brand in Rohrdorf sucht die Polizei nach einem bestimmten Zeugen. Es handelt sich dabei um einen Autofahrer, der den mutmaßlichen Brandstifter als Anhalter mitgenommen hat. In den frühen Morgenstunden des 26. Mai brach im Keller eines Einfamilienhauses in Rohrdorf ein Feuer aus.

Kurz darauf wurde ein 25-jähriger Rohrdorfer festgenommen. Er wird verdächtigt, das Feuer gelegt zu haben. Etwa zwischen sieben Uhr und halb acht an diesem Morgen soll der Mann per Anhalter von der Tankstelle in Thansau nach Rohrdorf gefahren sein. Mitgenommen hat ihn ein etwa 50- bis 60-jähriger Autofahrer – und zwar in einem schwarzen Kombi. Dieser Mann wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.