Nach Badeunfall: Arm wurde wieder angenäht

ambulance 974409 640

Der Unfall am Hochstraßer See bei Rohrdorf hat die Region bewegt: ein 13-Jähriger will sich mit dem Seil in den See schwingen und reißt sich dabei den Arm ab.

Im Moment geht es dem Jungen den Umständen entsprechend gut. Der Arm konnte wieder angenäht werden. Laut OVB laufe die Blutversorgung auch gut. In den nächsten Tagen entscheide sich, ob der Arm damit gerettet werden konnte oder nicht. Der Junge wird deswegen auf der Intensivstation beobachtet. Insgesamt hat die Operation zehn Stunden gedauert.