Nach Bad Aibling: Auch Proteste gegen AfD-Veranstaltung in Rosenheim angekündigt

Wenn die AfD in der Region eine Veranstaltung abhält, dann sind Proteste vorprogrammiert. So auch am kommenden Montag. Die AfD lädt zu einer Veranstaltung nach Rosenheim ein.

In den sozialen Netzwerken formiert sich bereits Widerstand. Seit Anfang der Woche bewirbt die AfD eine größere Kundgebung auf dem Max-Josefs-Platz in Rosenheim. Und zwar am kommenden Montag. Auf dieser sollen mehrere hochrangige AfD-Politiker sprechen. Unter anderem der ehemalige Vorsitzende des Landesverbandes Bayern, Petr Bystron. Im Internet gibt es dagegen mittlerweile erste Proteste. Vor allem auf facebook wird dazu aufgerufen, sich gegen die Veranstaltung zu stellen. Es seien auch bereits Gegenproteste in Planung, heißt es. Konkretes dazu ist noch nicht bekannt. Bereits am Sonntag kommt die AfD-Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Alice Weidel, nach Bad Aibling. Ein Aktionsbündnis ruft zur Gegenkundgebung auf.