Nach Arbeitsunfall: Mann verstirbt im Krankenhaus

Blaulicht bei Nacht

Zwei Tage nach einem Arbeitsunfall in Kufstein ist ein Bauarbeiter seinen schweren Verletzungen erlegen.

Das teilte die Polizei mit. Der Mann verstarb in der Klinik Innsbruck. Der Unfall ereignete sich am Freitagnachmittag. Ein 46-Jähriger stürzte auf einer Baustelle acht Meter auf einen Betonboden. Der Mann hatte im zweiten Stock auf einer Holzplattform Schalungsarbeiten durchgeführt. Aus noch unbekannter Ursache löste sich die Verankerung der Holzplattform von der Hauswand und die Plattform kippte.