Mutmaßlicher Messerstecher aus Italien dingfest gemacht

Festnahme Handschellen

Im Rahmen ihrer Grenzkontrollen hat die Rosenheimer Bundespolizei einen mutmaßlichen Gewalttäter festgenommen. Der 53-Jährige wird verdächtigt, im letzten Jahr eine andere Person mit einem Messer verletzt zu haben.

Der Italiener war als Beifahrer in einem Kleintransporter unterwegs. Laut Fahndungscomputer hatte er sich ins Ausland abgesetzt. Der dringend Tatverdächtige wurde dem Rosenheimer Amtsgericht vorgeführt und danach in eine Münchner JVA gebracht. Dort wartet er jetzt auf ein baldiges Verfahren.