Mutmaßlicher Brandstifter vor Gericht

Justitia 3

Ein mutmaßlicher Brandstifter muss sich am Landgericht Traunstein heute unter anderem wegen versuchtem Mord verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor am Brückenberg in Rosenheim ein Mehrfamilienhaus angezündet zu haben.

Bei dem Feuer entstand ein Schaden in Höhe von knapp 50.000 Euro. Ein vierjähriger Junge erlitt eine leichte Rauchvergiftung. Für den Prozess sind vier Verhandlungstage angesetzt. Das Urteil soll Ende Januar fallen.