Mutmaßliche Entführung: Gibt es einen Drogenhintergrund?

Blaulicht bei Nacht

Eine mutmaßliche Entführung in Kufstein könnte einen Drogenhintergrund haben. Davon geht die Polizei zumindest derzeit aus. Die Vorgeschichte sei „komplex und etwas undurchsichtig“, heißt es von der Polizei.

Fest steht, dass sich die Entführer und das Opfer kennen. Zudem sind die Beteiligten für die Polizei keine Unbekannten. Die vermeintliche Entführung sorgte im Bereich zwischen Ebbs und Kufstein gestern Morgen für einen Großeinsatz der Polizei. Nach einer Verfolgungsjagt konnte sie ein Auto mit vier Insassen stoppen. Darunter auch eine Frau. Offenbar war einer der Insassen entführt worden. Zunächst bestand der Verdacht, dass sich in dem Auto eine Bombe befindet. Der bestätigte sich aber nicht.