Mutmaßliche Betrügerin aus Kolbermoor vor Gericht

landgericht-traunstein-3c06

Vor dem Traunsteiner Amtsgericht muss sich heute eine mutmaßliche Betrügerin aus Kolbermoor verantworten. Sie soll 78 Mal bei verschiedenen Firmen Schmuck, Bekleidung und andere Waren bestellt haben – ohne sie bezahlen.

Ingesamt ergaunerte sie so offenbar Produkte im Wert von fast 20 000 Euro. Dabei gab sie stets falsche Namen an. Die Staatsanwaltschaft wirft der 37-Jährigen gewerbsmäßigen Betrug vor. Ein Urteil soll noch heute Fallen.