Münchener stirbt bei Radtour bei Bad Feilnbach

bike-975808 640

Tragisches Ende einer Mountainbike-Tour. Ein 67-Jähriger Münchner war laut Polizei auf der Eiblrunde bei Bad Feilnbach unterwegs. Am letzten steilen Stück im Bereich des Katzenköpfls überholte der Mann zwei andere Biker. Dabei brach er plötzlich zusammen und stürzte vom Rad. Die zwei anderen Radler verständigten sofort die Bergwacht und fingen dann an den Mann zu reanimieren. Allerdings ohne Erfolg. Auch die Bergwacht und der Notarzt konnte dem Mann nicht mehr helfen. Der Radler starb noch an der Unglücksstelle. Die Polizei versucht jetzt die Todesursache zu ermitteln.