Müllgebühr in Wasserburg wird teurer

Müll Symbol

Die Müllentsorgung in Wasserburg wird teurer. Die Grundgebühr erhöht sich von 4,35 Euro auf 4,50 Euro.

Das hänge mit der Einführung der Biotonne zusammen, heißt es aus dem Wasserburger Rathaus. Die Entleerungsgebühr bleibt mit zwei Euro gleich, der Kilopreis für Restmüll steigt hingegen von 15 Cent auf 23 Cent das Kilo. In Wasserburg werden die Mülltonnen mit Ausnahmen alle vier Wochen entleert. Für die Müllmenge wird viermal jährlich ein Abschlag fällig.