Modernisierung des Klärwerks Bruckmühl steht an

Abwasserrohr

Das Bruckmühler Klärwerk muss modernisiert werden. Das wurde in der jüngsten Sitzung des Marktgemeinderates bekannt.

Betroffen ist die komplette Abwasserbehandlung. Die Kosten summieren sich dabei auf über eine halbe Million Euro. Die Abwasserbehandlung stammt zum Teil noch aus dem Jahr 2000 und würde bereits an der oberen Grenze der Belastung laufen, hieß es aus der Sitzung. Deswegen wolle man die Arbeiten nicht mehr aufschieben. Der Beginn der Arbeiten ist für November 2022 geplant.