Mittel für Neubau am Bauernhausmuseum Amerang freigegeben

Bauernhausmuseum Amerang

Die Planungen für den Neubau des Bauernhofsmuseums in Amerang schreiten voran.

Der Bezirksausschuss hat in der jüngsten Sitzung die Mittel für die Planungsarbeiten zu Architektur, Bauphysik und Statik freigegeben. Einen Entwurf für das neue Gebäude gibt es bereits. Im Frühjahr 2023 soll der Spatenstich sein. Der Neubau ist nötig, weil im Obergeschoss des Stadels Kirchweidach massive Statikprobleme bestehen und der Brandschutz ertüchtigt werden muss.