Mitgliederschwund bei den Trachtenvereinen

Trachtler Tradition 2

Die Trachtenvereine haben untere einem starken Mitgliederschwund zu leiden – auch in Stadt- und Landkreis Rosenheim. Das wurde bei einer Tagung des bayerischen Trachtenverbandes in Raubling deutlich.

Die bayerischen Trachtenvereine mussten in den vergangenen zehn Jahren einen Rückgang um knapp 4.000 Mitglieder hinnehmen. Das sei ein Alarmsignal, so die Verantwortlichen bei der Tagung in Raubling. Der Landesvorsitzende Max Bertl führt den Rückgang zum einen auf gesellschaftliche Veränderungen zurück. Ein weiterer Grund sei der Rückgang der Bereitschaft, verantwortungsvolle Ehren- und Führungsämter zu übernehmen, so Bertl.