Mitchell trainiert wieder

Starbulls Josh Mitchell

Gute Nachrichten von den Starbulls Rosenheim: der kürzlich zusammengebrochene Josh Mitchell steht wieder auf dem Eis. Er nahm gestern am freiwilligen Training teil.

Mitchell wurde in den vergangenen Tagen weiter untersucht, unter anderem in der Neurologie in Bad Aibling. Von den Ärzten gab es „grünes Licht“ für das Training. Wann der Kanadier wieder vollständig in den Spielbetrieb einsteigt, ist noch offen. Mitchell war vor eineinhalb Wochen beim Training zusammengebrochen. Er kämpfte mehrere Minuten um sein Leben.