Mitarbeiter von Danone in Rosenheim wollen um ihr Werk kämpfen

Streik Symbol

Die Mitarbeiter von Danone in Rosenheim wollen das Werk nicht ohne Widerstand aufgeben. Laut der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten seien die 160 Beschäftigten entschlossen, für den Erhalt des Werkes zu kämpfen – notfalls auch mit einem Streik.

Das ist das Fazit einer Mitgliederversammlung, teilte die Gewerkschaft Nahrung – Genuss – Gaststätten heute mit. Dem Werk in Rosenheim gehe es gut, der Konzern mache Gewinne. Die Mitarbeiter hätten deswegen kein Verständnis für die Schließung. Danone hatte vor rund einer Woche bekannt gegeben, dass das Werk in rund eineinhalb Jahren schließen soll. Die Begründung war die massiv zurückgegangene Auslastung.