Mit Messer und Laubrechen – Strei bei Riepertsham eskaliert

Polizeiauto 1

Ein Streit zwischen zwei Hundehaltern bei Riepertsham ist gestern Nachmittag eskaliert. Ein 51-Jähriger meldete sich über den Notruf bei der Polizei und gab an, dass ihn ein anderer Mann nach einem harmlosen Streich mit einem Messer angegriffen und verletzt habe,

worauf er sich mit einem Laubrechen wehrte. Der Tatverdächtige konnte nach Ermittlungen der Polizei an seiner Wohnung festgenommen werden. Er hatte eine leichte Verletzung am Kopf. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung konnten weitere Hieb- und Stoßwaffen sichergestellt werden – gegen ihn wird jetzt ermittelt