Mit Kreisjugendring nach Israel

Israel

Der Kreisjugendring Rosenheim bietet in den Osterferien wieder eine Jugendreise nach Israel an.

Ab sofort sind Anmeldungen möglich, teilte der Verband heute mit. Es geht in die Wüstenstadt Beer Sheva. Mitfahren können junge Leute zwischen 16 und 21 Jahren. Sie werden in Gastfamilien untergebracht. Zu Beginn der Sommerferien kommen die jungen Israelis zum Gegenbesuch. Sowohl beim Aufenthalt in Beer Sheva als auch im Landkreis Rosenheim werden beide Gruppen ein gemeinsames Programm absolvieren. Die Maßnahme wird aus Mitteln des Kinder- und Jugendplans des Bundes gefördert. Weitere Informationen gibt es direkt beim Kreisjugendring.