Mit 150 km/h durch Kiefersfelden

Motorradfahrer Sicht auf Straße

Er ist mit 150 Sachen durch Kiefersfelden gerast.

Dafür ist ein Italiener am Amtsgericht Rosenheim zu einem Bußgeld von 1.000 Euro und einer Fahrsperre von drei Monaten verurteilt worden. In dem Prozess ging es auch um die Frage, ob der Mann ein verbotenes Rennen gefahren ist. Dann wäre auch sein Motorrad eingezogen worden. Diesen Vorwurf sah das Gericht aber nicht als erwiesen an.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie hier