Mit 150 bei erlaubten 100km/h

Blitzer

Die Verkehrspolizeiinspektion Traunstein hat heute Vormittag zwischen halb neun und 14:00 Uhr die Geschwindigkeit zwischen den Anschlussstellen Bernau und Felden gemessen.

In den rund vier Stunden haben insgesamt 4.900 Autos die Messstelle passiert. Davon waren 52 schneller als die erlauben 100. Die Spitzenreiterin war eine Frau aus der Schweiz. Sie fuhr mit über 150km/h in die Radarfalle.