Missverständnis um „große Nase“ führt zu Streit in Rosenheim

Polizeiauto 1

Ein Streit um eine Nase ist gestern in der Münchener Straße in Rosenheim eskaliert. Zwei Bekannte unterhielten sich über eine nötige Nasen-OP bei einem weiteren Freund. Eine 20-Jährige Rosenheimerin, die wohl nur Wortfetzen der Konversation – unter anderem die Wörter „große Nase“ – gehört hatte, schrie die beiden jungen Männer an.

Der Streit stand kurz vor der Eskalation – einer der beiden Männer warf aus Rage seinen Döner zu Boden. Die gerufene Polizei konnte die Streithähne trennen. Anschließend konnte das MIßverständnis aufgeklärt werden.