Missbrauch der Straßenverkehrsordnung

Bundespolizei 10

Ein 20-jähriger Rosenheimer ist gestern von der Polizei angehalten worden, weil er den Grünpfeil für Rechtsabbieger missbraucht hat.

Die Beamten beobachteten den jungen Mann dabei, wie er sich in der Kufsteiner Straße am Grünpfeil Richtung Innenstadt einordnete, aber dann wieder auf die andere Spur wechselte. So ignorierte er die rote Ampel. Die Polizisten hielten den Mann an. Er zeigte aber keine Einsicht und behauptete, dass das ja jeder mache. Gegen den 20-Jährigen wurde ein Bußgeldverfahren mit Punkten in Flensburg eingeleitet.