Ministerrat gibt ok für Hochschulerweiterung

Hochschule Rosenheim Campus 2

Die geplante Erweiterung der Hochschule Rosenheim hat eine weitere wichtige Hürde genommen. Der Bayerische Ministerrat hat heute den Hochschul-Ausbau in allen Regierungsbezirken beschlossen. Davon profitiert auch der Standort Rosenheim.Geplant ist unter anderem die Aufwertung der Hochschule Rosenheim zur Technischen Hochschule. Sie erhält dafür zusätzlich eine Million Euro pro Jahr sowie 68 zusätzliche Stellen. Ziel ist die weitere Stärkung des Profils der Einrichtung. Es sollen neue technische und medizinische bzw. gesundheitswissenschaftliche Studiengänge angeboten werden. Für eine noch praxisnähere Lehre und Forschung entsteht für rund 100 Millionen ein Technologiepark mit modernen Labor- und Versuchsanlagen. Davon sollen auch die Unternehmen im Raum Rosenheim profitieren. An der Hochschule Rosenheim entsteht außerdem ein Zentrum für biobasierte Materialien. Als Standort ist Waldkraiburg vorgesehen. Ziel ist die Technologieführerschaft im Bereich holzbasierter Materialinnovation. Dafür investiert der Freistaat rund 10 Millionen Euro.