Milchlaster legt Verkehr lahm

0206 Milchlaster

Ein Unfall mit einem Milch-Laster hat gestern auf der A8 für massive Behinderungen gesorgt. Zwei Stunden musste die Autobahn Richtung Salzburg komplett gesperrt werden.Der 53jährige Fahrer aus dem Kreis Rosenheim hatte kurz nach neun Uhr im Bereich Anger die Kontrolle verloren. Der LKW kam nach Rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich auf der angrenzenden Wiese und blieb 200 Meter weiter auf der Seite liegen. Dabei schlug der Tank leck. Etwa 14.000 Liter Milch mussten umgepumpt werden. Für die Bergung des Milchlasters war ein Autokran nötig, dafür musste die Autobahn Richtung Salzburg zwei Stunden komplett gesperrt werden. Insgesamt entstand ein Schaden von über 205.000 Euro.