Mieten für Studentenwohnungen sind gestiegen

key 2323278 640

Die Mieten für Studentenbuden steigen an – auch in Rosenheim. Demnach mussten Studenten im vergangenen Jahr für Wohnungen mit bis zu 40


Quadratmetern im Schnitt 400 Euro zahlen. Das sind drei Prozent mehr im Vergleich zum Vorjahr. Das geht aus Zahlen des Immobilienportals immowelt hervor. Im Vergleich zu anderen deutschen Städten ist der Anstieg allerdings eher gerin. In Stuttgart sind die Mieten etwa innerhalb eines Jahres um 22 Prozent angestiegen. In München sind Studentenwohnungen mit 790 Euro am teuersten.