Messerangriff in Lokal in Brannenburg

Messerangriff Symbolbild

Ein 45-jähriger Mann hat gestern Abend in Brannenburg einen weiteren Mann mit einem Messer schwer verletzt. Nur mit Glück kam das Opfer dabei mit dem Leben davon. Der stark betrunkene Mann hatte sich gestern Abend in einem Lokal zu anderen Gästen gesetzt, worauf sich ein Gespräch mit dem 53-Jährigen entwickelte.

Im Laufe des Gesprächs stach der Jüngere ohne Vorwarnung auf sein Opfer ein und verletzte es am Hals. Mehrere Gäste überwältigten den Täter und hielten ihn fest, bis die Polizei eintraf. Das Opfer wurde zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Täter und Opfer sollen sich laut Polizeipräsidium Oberbayern Süd nicht gekannt haben. Die Kripo Rosenheim hat die Ermittlungen übernommen.