Messer in Oberschenkel gerammt

Blaulicht vor Polizeiauto

In Rosenheim ist ein Streit eskaliert. Auch ein Messer ist im Spiel gewesen. Zwei Rosenheimer gerieten gestern Nachmittag aneinander. Sie schlugen im Bereich der Bahnhofsstraße aufeinander ein.

Danach trennten sie sich zunächst. Für den 24-jährigen war die Sache damit aber offenbar noch nicht erledigt. Am Abend kam er zur Wohnung des 32-jährigen. Im darauf folgenden Streit zog der 24-jährige plötzlich ein Küchenmesser und stieß es seinem Kontrahenten in den Oberschenkel. Er erlitt eine blutende Wunde und kam ins Klinikum Rosenheim. Der Täter hatte 0,5 Promille Alkohol im Blut. Bei seinem Opfer wurdn über vier Promille festgestellt. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung gegen den 24-Jährigen.