Merkel auf der Herreninsel – Proteste erwartet

Schloss Herrenchiemsee Hoetzi

Bundeskanzlerin Angela Merkel nimmt heute an einer Sitzung des bayerischen Kabinetts im Schloss Herrenchiemsee teil. Deswegen ist die Insel den ganzen Tag für den Publikumsverkehr gesperrt.

Ab Morgen sind wieder Besichtigungen möglich. Um die Sicherheit vor Ort zu gewährleisten ist ein Großaufgebot an Einsatzkräften vor Ort. Die Polizei regelt den Verkehr im Bereich Prien-Stock. Außerdem werden Hundeführer im Einsatz sein. Die Wasserschutzpolizei begleitet den Termin mit drei Einsatzbooten auf dem Chiemsee. Bei ihrem Besuch in der Region wird Merkel auch auf viele Demonstranten treffen. Unter anderem kündigte der Verein „Land schafft Verbindung“ eine Aktion an. Bis zu 1.500 Landwirte werden sich auf der Straße zwischen Bernau und Prien positionieren und mit Schleppern ein Spalier aufbauen. Sie wollen damit auf die Situation der Bauern aufmerksam machen. Zudem planen die Organisationen von „Parents und Fridays for Future“ aus Rosenheim eine Protestaktion. Sie wollen gegen den bisherigen Kurs der Bundesregierung in Sachen Kohleausstieg protestieren. Merkel besucht heute eine Sitzung des bayerischen Kabinetts im Schloss Herrenchiemsee. Deswegen ist die Insel den ganzen Tag für den Publikumsverkehr gesperrt.