Meridian-Züge punkten bei der Pünktlichkeit

0530 Züge

In rund 92 Prozent aller Fälle waren die Meridian-Züge im vergangen Jahr pünktlich. Das geht aus einer Statistik der Bayerischen Eisenbahngesellschaft hervor. Damit liegt der Meridian knapp unterhalb des bayernweiten Durschnitts.

Als pünktlich gewertet werden Züge, die weniger als sechs Minuten Verspätung haben. 2,1 Prozent der Züge des Meridians sind ausgefallen. Hier liegt der Meridian knapp über dem bayerischen Mittelwert von 1,8 Prozent. Da sich die Zahlen auf das vergangene Jahr beziehen, sind in der Statistik nicht die Verspätungen und Zugausfälle während des strengen Wintereinbruchs erfasst. Wegen Zugausfällen und Zugkürzungen war der Meridian zuletzt von Seiten der BEG kritisiert worden.