Meridian freut sich über steigende Fahrgastzahlen

Meridian Copyright Bayerische Oberlandbahn

Der Meridian kann sich über leicht steigende Fahrgastzahlen freuen.

Laut dem Pressesprecher Christopher Raabe würden die aufgehobene Ausgangsbeschränkung und die geöffneten Geschäfte dafür sorgen, dass wieder mehr Menschen Zug fahren. Auch Berufstätige steigen wieder öfter in den Zug. Was bisher noch fehle seien die Freizeitfahrgäste, heißt es. Hier gebe es Gespräche mit der Politik, wie sich das ändern könne. Mit den gestiegenen Fahrgastzahlen sind auch wieder mehr Züge auf der Strecke unterwegs. Während der Ausgangssperre war die Auslastung der Züge um 80 Prozent zurückgegangen. Die Maskenpflicht in den Zügen werde von den allermeisten Fahrgästen sehr gut eingehalten, heißt es.