Mercedesfahrer rast über rote Ampel

Ampel Symbol

Weil ein 24-jähriger Mercedesfahrer in der Rosenheimer Innenstadt bei Rot über die Ampel gefahren ist, haben sich vier Menschen verletzt.

Der Mercedesfahrer befuhr am späten Vormittag die Kaiserstraße Richtung Ludwigsplatz. Zeugen schilderten, dass der Mann kurz vor dem Kreuzungsbereich Kaiser-/Ellmaier-/Frühlingstraße seinen Wagen beschleunigte und über eine rote Ampel fuhr. Dabei stieß der Mercedes frontal mit einem Taxi zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Taxi auf den Fußweg geschleudert und riss dort einen 55-jährigen Fußgänger um. Im Taxi saßen zwei Fahrgäste. Alle vier Menschen kamen mit Verletzungen ins Krankenhaus. Die Polizei ermittelt gegen den 24-jährigen Rosenheimer wegen Gefährdung des Straßenverkehrs sowie fahrlässige Körperverletzung.