Mehrfacher Überschlag

Ein spektakulärer Verkehrsunfall hat heute Mittag die A8 Richtung München auf Höhe des Chiemsees für eine Stunde lahmgelegt.

Von den beiden beteiligten Autofahrern wurde lediglich einer leicht verletzt. Ein Mercedesfahrer wollte auch die linke Spur wechseln und übersah dabei einen Citroen. Der wurde durch den Aufprall zunächst in die linke und dann in die rechte Schutzplanke katapultiert, während sich der Mercedes mehrfach überschlug und auf dem Dach landete. Der Mecedesfahrer konnte sich leicht verletzt aus dem Auto befreien, der Citroenfahrer blieb unverletzt. Weil ein Rettungshubschrauber landen musste und der Mercedes quer auf der Fahrbahn lag, musste die A8 in diesem Bereich für eine Stunde gesperrt werden. Zudem bekommen drei österreichische Autofahrer mächtig Ärger, sie befuhren die Rettungsgasse.