Mehrere Unfälle in Rosenheim

Auto Unfall Symbolbild Oktober20 2

Ein ganzer Haufen an Unfällen hat die Rosenheimer Polizei gestern zu verzeichnen gehabt.

Auf der Westerndorfer Straße übersah eine Frau aus Wasserburg ein vor ihr bremsendes Auto. Sie krachte ins Heck des Wagens. Dabei entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro. Eine Frau aus Schechen kam in der Prinzregentenstraße auf die linke Spur und krachte seitlich frontal auf einen Sattelzug. Die Frau wurde dabei leicht verletzt. Auch hier entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro. Ein Mann aus Brannenburg übersah beim Abbiegen auf der Panger Straße einen Fahrradfahrer. Der 16-Jährige wurde zu Boden geschleudert – dabei aber nur leicht verletzt. Er trug keinen Helm und war verbotenerweise auf dem Gehweg unterwegs. Eine Rosenheimerin übersah beim Abbiegen auf der Wittelsbacherstraße ein entgegenkommendes Motorrad. Dabei kam es zum Zusammenstoß, wobei die 19-Jährige Motorradfahrerin leicht verletzt wurde. Insgesamt entstand ein Schaden von rund 2.500 Euro.