Mehrere Schleuserversuche vereitelt

Grenzkontrolle A93

Die Bundespolizei hat mehrere illegale Einreiseversuche auf der A93 gestoppt.

Wie die Bundespolizei heute mitteilte, wurden mehrere Fahrzeuge angehalten, in denen hauptsächlich Migranten mitgefahren waren, die zwar in Österreich gemeldet waren, aber keine Einreiseerlaubnis für Deutschland hatten. Die Männer wurden allesamt auf das österreichische Bundesgebiet zurückgeschickt, auch ihre Fahrer durften die Wache in Rosenheim nach kurzer Zeit wieder gen Österreich verlassen. Sie erwarten jedoch Verfahren wegen versuchter illegaler Einschleusung.