Mehrere illegale EInreiseversuche auf der A93

Bundespolizei 10

Weil sie unerlaubt nach Deutschland einreisen wollten, hat die Bundespolizei am Dienstag bei Grenzkontrollen auf der A93 bei Kiefersfelden Anzeigen gegen mehrere Männer erstattet. Sie gaben an, in Deutschland Urlaub machen oder arbeiten zu wollen, hatten jedoch keine Einreiseerlaubnis. Auf Anfrage der Behörden konnten diese jedoch nicht sagen, wo sich ihre Arbeitsstelle befindet.

Auch gegen die Fahrer wurde Strafanzeige erstattet, weil sie die Leute unerlaubt über die Grenze brachten. In einem der Fälle führte ein Afghane neben einer manipulierten Schüler-Jahreskarte für den Münchner Nahverkehr als Einreisepapier zudem Marihuana mit sich.