Mehrere Einsätze wegen Lärmbelästigung am Wochenende

Blaulicht Polizei

Wenn es warm ist, treibt es die Menschen abends länger auf die Straßen. Das musste am Wochenende auch die Polizei in Rosenheim feststellen.

Insgesamt wurde sie 30 Mal am Wochenende wegen Ruhestörung gerufen. Dabei handelte es sich um eine Mischung aus zu lauter Musik in der Nachbarschaft, private Gartenpartys oder auch durch Lokale in der Rosenheimer Innenstadt. Hier waren von einigen Gastwirtschaften sogar extra Tische und Stühle raus gestellt worden, obwohl der Außenbetrieb ab 23 Uhr nicht mehr gestattet ist. Es soll jetzt Gespräche zwischen dem Ordnungsamt und den Lokalen geben, um zu einer Lösung zu kommen.