Mehr Wildunfälle in unserer Region

Reh

Die Wildunfälle in Stadt und Landkreis Rosenheim sind in den letzten zehn Jahren angestiegen.

So ist es 2009 zu knapp 1000 Wildunfällen gekommen, im vergangenen Jahr zu knapp 1.400. Das teilte das Polizeipräsidium Oberbayern Süd mit. Dabei sind die meisten Wildunfälle Blechschäden. Nur 2013 endete ein Unfall mit Wild tödlich. Der Anstieg an Unfällen spiegelt sich auch im Oberbayerischen Trend wieder. Im gleichen Zeitraum stiegen die Unfälle von rund 5.300 auf rund 6.800 an. Warum es zu dem Anstieg gekommen ist, kann die Polizei nicht sagen.