Mehr Unterstützung für pflegende Angehörige

Senioren Heim Pflege

Pflegende Angehörige müssen deutlich mehr unterstützt werden.

Darin waren sich die Mitglieder des Kreisausschusses Rosenheim gestern Nachmittag einig. Grund ist eine Prognose, wonach die Zahl der Pflegebedürftigen in den kommenden zehn Jahren um 38 Prozent zunehmen wird. Um das zu bewältigen will der Landkreis darauf setzen, dass mehr alte Menschen zu hause betreut werden. Um das zu erreichen müsse man pflegende Angehörige besser unterstützen, so die Ausschussmitglieder. Wie zum Beispiel mit dem kürzlich eröffneten Pflegestützpunkt, der vor allem berät. Außerdem müssten die ambulanten Pflegeangebote ausgebaut werden. Auch die Tages- die Kurzzeit und die Verhinderungspflege solle gestärkt werden.