Mehr Obdachlose in Stadt und Landkreis

homeless-man-833017 640

Die Mieten in Rosenheim werden teurer, der Wohnraum knapper. Die Folge: immer mehr Menschen werden in der Region obdachlos. Das zeigt der Jahresbericht der Diakonie. 280 Menschen waren laut Diakonie im vergangenen Jahr obdachlos.


Vor allem Männer sind davon betroffen. Aber auch Familien. In jedem dritten Haushalt, der von Wohnungslosigkeit bedroht ist, wohnen Kinder. Ein Plus hat die Diakonie vor allem bei der Nutzung der Notschlafplätze und der Beratungen verzeichnet. Das Problem: Menschen in Wohnungsnot haben dem Bericht zufolge oft auch andere Problemlagen zu bewältigen. Die Chancen, sich jemals wieder ein Leben in einer eigenen Wohnung aufzubauen, sind sehr gering.