Mehr Menschen in der Region wickeln Bankgeschäfte online ab

VR Bank 2

Immer mehr Menschen in der Region nutzen Online-Banking. Das bestätigte jetzt der Kreisverband der Volksbanken und Raiffeisenbanken Rosenheim und Umgebung. 60 Prozent aller Kunden nutzen zumindest teilweise die digitalen Angebote.

Die Daten ergeben weiter, dass auch immer ältere Menschen ins digitale Bankgeschäft einsteigen. Die Verantwortlichen der VR-Banken in der Region gehen davon aus, dass die Zahl der Hybridkunden zukünftig am meisten steigen wird. Diese nutzen sowohl Digital- als auch persönliche Beratungsangebote.

Auf der Jahrespressekonferenz der Volksbanken Raiffeisenbanken wurde auch bekannt gegeben, dass die Wirtschaftskraft gestiegen ist. Bilanzsumme und Eigentkapital der Banken gingen um 3,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr nach oben. Noch stärker war die Entwicklung im Kreditgeschäft. Das Kreditvolumen stieg um sechs Prozent gegenüber 2017. Damit steht das Kundenvolumen an Krediten und Anlagen in Rosenheim und Umgebung bei 13,6 Milliarden Euro. Die Volksbanken Raiffeisenbanken betreiben aktuell 79 Bankstellen in der Region. Dort sind über 1.200 Mitarbeiter beschäftigt.